QQQs unklarer Herkunft

Nicht alles ist schon geklärt ...

Wir rätseln zur Zeit noch über die Herkunft von 3 größeren Familienästen, von denen wir die Nachkommen ziemlich komplett ermitteln konnten, bei denen wir aber bis heute nicht die familiäre Anbindung der 3 Stammväter an Lössel gefunden haben.

Dies sind:



Gerard Quidman, Gescher

Zu Anfang des 17. Jahrhunderts taucht in katholischen Kirchenbüchern in Gescher und Umgebung eine Familie Quidman auf, die sich später Quittmann schrieb und aus der es bis heute Nachkommen, aber keine Namensträger mehr gibt. Von ihr wissen wir noch nicht, von welchem der älteren Äste sie abstammt. Auffallend ist, dass in ihr der Vorname Bernhard sehr häufig ist, der ja auch in Iserlohn mehrmals vorkommt und uns auch dort Rätsel aufgibt.

Nachkommenbuch 16: Gerard Quidman, Gescher


Jacob Quitmann, Holstein, Cincinnatti, Chicago




Jacob Quitmann (1814-1891)

Diese jüdische Linie von Jacob Quitmann gibt uns schon seit Jahren Rätsel auf. Aus seiner Familie wird berichtet, dass er immer gesagt habe , er stamme aus Berlin. Aber in unserer hauptstadt Berlin haben wir trotz sorgfältigster Recherche keine Hinweise auf ihn, seine Frau und seine Kinder gefunden.

In den USA-Census Erhebungen hat er angegeben, sowohl er als auch seine Frau stammen aus Holstein. Auch in Holstein gibt es einen Ort Berlin bei Bad Segeberg und dort hat es um 1850 herum auch tatsächlich eine kleine jüdische Gemeinde gegeben. Unterlagen darüber seien seinerzeit in das Zentrum Judaicum nach Berlin geschickt worden, sind dort aber angeblich nicht auffindbar.

Wir wissen weiterhin, dass seine älteren Kinder aus erster Ehe, Samuel, Philip und Manasse, nicht zusammen mit ihm in die USA ausgewandert sind, sondern erst 1860 nachkamen, als er bereits zum zweiten Mal verheiratet war.

Der Vorname Jacob kommt in unserer Iserlohner Stammtafel nur bei einer einzigen Familie - dort aber zweimal - vor und in gerade diese Familie hat seinerzeit eine Frau Heyne herein geheiratet, die möglicherweise verwandt war mit dem damaligen Vorsteher der jüdischen Gemeinde von Iserlohn .Hier müssen wir einfach einmal das Glück haben, ein aufklärendes Dokument zu finden. Zur Zeit “beschäftigt” freundlicherweise der deutsche Konsul in Cincinnati die Archive in Cincinnati damit, nach entsprechenden Dokumenten dort zu suchen.

Nachkommenbuch 17: Jacob Quitmann


Jozef Kvitman ( Quittman)


Ansicht von Circ

Hier , auf dem Friedhof von Circ, nur wenige Kilometer von Jestreb in der heutigen Slovakei entfernt, fanden wir durch einen slovakischen Internetfreund zwei Gräber, die direkt zur Familie von Jozef Kvitman gehören, nämlich das seines Sohnes Selig und das seiner Schwiegertochter Toni Perlstein. Auf den Grabsteinen ist der Name jeweils als Quittman geschrieben, während er zur ungarischen Zeit bei der Volkszählung von 1889 noch Kvitman geschrieben wurde. Das Gebiet hat über Jahrzehnte unterschiedliche politische Zugehörigkeit und auch unterschiedliche Amtssprachen gehabt, was sogar dazu führte, dass der Ort Jestreb ebenfalls unterschiedliche Namen hatte - was die Forschung nicht gerade erleichterte.

Jozef Quittman (Kvitman) soll um 1814 herum geboren sein und starb 1894 in dem damals ungarischen Jestreb.Seine Familie wanderte nach und nach in die USA aus und besteht dort bis heute.

 

Nachkommenbuch 18: Jozef Kvitman ( Quittman)
 

 

Sonstige QQQs

Wir haben noch hunderte von Personendaten einer ganzen Reihe von Qs, die vor allem aus den Kirchenbuchübertragungen von Familysearch und aus US Census Berichten und den handschriftlichen Auswandererschiffslisten stammen. Die Daten umfassen manchmal lediglich Einzelpersonen, manchmal aber auch 3 -4 Generationen.

Wir bemühen uns natürlich, diese Personen zuzuordnen, müssen aber auch davon ausgehen, dass es Übertragungsfehler gegeben hat. So ist z.B. die grosse Quittmann-Familie, die in Familysearch über Generationen unter dem Ort Dalherda in Hessen aufgeführt wird, in Wirklichkeit eine Familie Quillmann gewesen. Dies ist ein typischer Lese- und Übertragungsfehler der teils unerfahrenen Familysearch Mitarbeiter, die nicht sehr versiert im Lesen alter Schriften waren.











 

 


 




 




Sitemap  |   Kontakt  |   Impressum
© 2010 q-family.org